Freiwilligenarbeit Frankreich

Informationen

Die Provence, eine südfranzösische Region, ist besonders für die vielen Lavendelfelder, ihr angenehmes Klima und die weiten Sandstrände bekannt. Sehenswert sind aber auch die vielen Schlösser, Burgen und Steinbrücken, die vorwiegend im malerischen Hinterland zu finden sind. Die Lebensfreude der Provenzalen ist einzigartig, die Lust an abwechslungsreichen kulturellen Aktivitäten und gemeinsamen Festen zeugt von ihrem unbeschwerten und fröhlichen Gemüt. All dies lockt Touristen wie auch Einheimische immer wieder in diese bemerkenswerte Region.

In der Provence herrscht größtenteils ein mediterranes Klima, d. h. warme Sommer mit viel Sonne und milde Winter. An der südwestlichen Küste (Region Marseille) ist es immer leicht wärmer als im Südosten sowie den höheren Lagen im Landesinneren der Provence.

Mit dem Ziel das Kulturerbe der Provence zu erhalten, werden in der Zeit vom 01. Juli bis zum 16. September 2017 an unterschiedlichen Standorten verschiedene Projekte angeboten. Die Volontäre können bei der Restaurierung von Pflasterstraßen, Mauern, Treppen und Teichanlagen in alten Dörfern, Parkanlagen, Kapellen, Schlössern und Burgen helfen. 

Ein Projekt dauert in der Regel drei Wochen, es ist möglich noch bei bis zu zwei weiteren Projekten mitzuwirken. Zu welchem und wo Sie zugeordnet werden, hängt von Ihrem gewünschten Zeitraum ab. Ausschlaggebend sind zudem Ihre Sprachkenntnisse und die aktuellen Möglichkeiten vor Ort.

Die Volontäre arbeiten morgens auf den Baustellen. Währenddessen werden sie durchgehend von einem Projektleiter betreut. Nachmittags und am Wochenende organisiert ein eigens engagierter Camp-Betreuer ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit Sportaktivitäten, Stadtbesichtigungen, Konzertbesuchen etc. Sie werden nicht nur Ihr Französisch ausbauen können, sondern durch die Vielzahl an Teilnehmern aus verschiedenen europäischen Ländern eine internationale Atmosphäre erleben.

PROJEKTE 2017

  • Saint-Julien-le-Montagnier, Restaurierung/Kristallisierung der Festungsmauer, 01.07. - 22.07.
  • Forcalquier, Ausbesserung der Stützmauer, 06.07. - 27.07.
  • Château-Arnoux Saint Auban, Restaurierung der kopfsteingepflasterten Gassen, Steintreppen, Erstellung von Mauern, 11.07. - 25.07.
  • Saint-Martin-de-Castillon, Restaurierung der Brunnenanlage, Abdichten von Becken, Renovierung von Mauern, 02.07. - 23.07.
  • Mormoiron, Wiederaufbau von kopfsteingepflasterten Gassen, 26.07. - 16.08.
  • Forcalquier, Erstellung von kopfsteingepflasterten Gassen, 27.07. - 17.08.
  • Rougiers, Rekonstruktion von Trockenmauern, 01.08. - 22.08.
  • Éguilles, Wiederaufbau der Mauern und eines Apsis-Bogens, 05.08. - 26.08. 
  • Buoux, Restaurierung der Mauer eines Schlossteichs, 10.08. - 31.08.
  • Marseille -île de Frioul, Wiederaufbau der Fußwege und Trockenmauern, 16.07. - 06.08.

Weitere Infos (auf Französisch) zu den einzelnen Projekten gerne auf Anfrage!

Nachmittags und am Wochenende organisiert ein eigens engagierter Camp-Betreuer ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit Sportaktivitäten, Stadtbesichtigungen, Konzertbesuchen etc.

Untergebracht werden Sie auf einem reglementierten, sauberen, mit ordentlichen Sanitäranlagen ausgestatteten Campingplatz. Bei diesem wie auch bei den Baustellen selbst befindet sich immer in unmittelbarer Nähe eine polizeiliche Aufsichtsperson. Jeder Teilnehmer bringt sein eigenes Zelt, Isomatte / Luftmatratze und Schlafsack mit. Es gibt ein großes Gemeinschaftszelt mit einem Kühlschrank, Herd, Geschirrspülmaschine, Küchenutensilien, Tischen und Sitzbänken. Zusammen mit dem Camp-Betreuer kümmern Sie sich um die Zubereitung der Mahlzeiten. Hier finden Sie eine Fotoserie zu der Unterbringung.

Preise und Leistungen

Auf einen Blick

  • Alter: Ab 18 Jahren
  • Beginn: Unterschiedlich, zwischen 01. Juli und 16. September 2017
  • Dauer: 3, 6 oder 9 Wochen
  • Voraussetzungen: Gute Französischkenntnisse, Bewerbungsformular der Partnerorganisation, Motivationsschreiben auf Französisch oder Englisch, Kranken- und Haftpflichtversicherung, Personalausweis / Reisepass
  • Einsatzort: In der gesamten Provence
  • Arbeitsbereiche: Rekonstruktion des Kulturgutes (Mauern, Pflasterstraßen, Treppen, Brücken, Brunnenanlagen etc.)
  • Arbeitszeit: Vormittags von Montag - Freitag
  • Unterbringung: Auf einem Campingplatz
  • Bewerbungsfrist: Ca. 4 Wochen vor Programmbeginn


Preise 2017 (2018 folgt bald!)
3 Wochen: 570 €
6 Wochen: 700 €
9 Wochen:  810 €

Die hier genannten Preise ersetzen die Preise in unserer Broschüre.

Leistungen

  • Ausführliche Beratung durch into GmbH
  • Programmkoordination vor Abreise
  • Umfangreiches Informations- und Servicepaket
  • Teilnahmebescheinigung für Kindergeldantragsstelle
  • Flugsuchmaschine im Internet
  • Information und Hilfe beim Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Vor Ort: Ansprechpartner, Service-Emailadresse und 24-Stunden-Notrufnummer
  • Arbeitsstelle als Volontär
  • Empfang und Transfer vom Bahnhof
  • Unterbringung auf einem Campingplatz
  • Vollpension (Mithilfe beim Kochen)
  • Transfer von einem Projekt zum anderen sowie zum Bahnhof nach Programm
  • Teilnahmezertifikat nach dem Aufenthalt